Bundesland...
Sachthema...


Österreichischer Sekt: Klassik – Reserve – Große Reserve

 

In Vertikalen zurück bis in das Jahr 2003 – eine geführte Verkostung für Fachbesucher, wie es sie in dieser Qualität und fachlichen Tiefe bisher nicht gab. 

Österreichischer Sekt: Klassik – Reserve – Große Reserve
©Öst. Sektkomitee/Christine Miess

 

ÖSTERREICHISCHER SEKT: GESCHÜTZTER URSPRUNG – GEPRÜFTE QUALITÄT 

 

Drei stufen auf dem Weg zur österreichischen sektherrlichkeit. Das Österreichische Sektkomitee präsentiert bei einer Querverkostung entlang der neu verankerten Qualitätsstufenpyramide die ausgezeichnete Qualität und Vielfalt des Österreichischen Sekts geschützten Ursprungs:
Klassik – Reserve – Große Reserve


Österreichischer sekt in Vertikalen zurück bis in das Jahr 2003 – eine geführte Verkostung für Fachbesucher, wie es sie in dieser Qualität und fachlichen Tiefe bisher nicht gab. Üblicherweise sind Schaumweine unmittelbar nach dem Degorgieren bereit für den Genuss. Doch manche sind für eine längere Reife vorgesehen: die Königsklasse dieses Genres, das international meist mit dem Attribut „Prestige“ versehen ist.

Die geführte Verkostung geht jenen Eigenschaften auf den Grund, welche Sekt für eine lange Lagerung qualifizieren. Eine sensorische Schulung, welche auch Rebsorten und Dosage umfasst. Zugleich bietet diese Verkostung einen Ausblick darauf, wie sich Sekt g.U. Große Reserve geschmacklich präsentieren wird. Verifizieren lässt sich dies ab Herbst 2018, wenn die ersten Vertreter dieser Kategorie auf den Markt kommen.


Besuchen Sie auch das Österreichische Sektkomitee mit seiner eigenen Sekt-Bar am Platzl nach dem Feststiegenaufgang. Entdecken und genießen Sie das breite Angebot des heimischen Sekts. Achten Sie bei den Ausstellern im Katalog auf die Auszeichnung „Österreichische Sekt Qualität“ und fragen Sie nach den prickelnden österreichischen Qualitätsprodukten.

KÜNSTLERZIMMER 

Eintritt: 15 Euro pro Person

Anmeldung erforderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">

Die Eintrittskarte zur VieVinum berechtigt zur kostenlosen 
Teilnahme an dieser Veranstaltung!

www.vievinum.at

Beginn: 11.6.2018 10:30
Ende: 11.6.2018 (11:45)
Veranstaltungsort:

VieVinum – WIENER HOFBURG
1010 Wien 
Künstlerzimmer

Kosten: € 15,-